Musée Historique Lausanne

Die Ausstellungen des Historischen Museums Lausanne MHL untersuchen die vielfältigen Facetten des Erbes der Stadt. Die reichhaltigen Sammlungen zeugen von ihrer kulturellen, wirtschaftlichen, sozialen und politischen Geschichte.

Das MHL liegt im ehemaligen Bischofssitz und hat sich dem Auftrag verschrieben, die Zeugen der Geschichte von Lausanne zu sammeln, zu konservieren, zu dokumentieren und aufzuwerten. Vor diesem Hintergrund verwaltet es mehr als 250'000 Werke und Objekte, verteilt auf drei Departements.

Vom ersten galloromanischen Feld über den Campus der EPFL, die Gerbereien des Quartiers Flon, die Gänge des CHUV, die Quais von Ouchy bis zum Hügel der mittelalterlichen Stadt, von der Reform bis zur Revolution – Lausanne hat sich im Laufe der Jahrhunderte facettenreich und faszinierend gewandelt. Durch Begegnungen mit Einwohnern, die die Stadt – seit mehr als zwei Jahrtausenden eine kulturelle und wirtschaftliche Hochburg – mitgestaltet haben, können Besucher im historischen Museum von Lausanne ihre Welt und die Objekte entdecken, die ihren Alltag prägten. 

Zur Zeit

In Kürze